ZURÜCK
Bergführer
back

Roman Tschurtschenthaler

Meine ersten vertikalen "Gehversuche" fielen zeitlich mitten in den entbrannten Streit um den 7. Grad. Über das noch in den Kinderschuhen steckende Sportklettern kam ich, erblich belastet, rasch zum alpinen Klettern. Als Bergführer habe ich viel Spass am menschlichen Aspekt des Führens. Der Kontakt mit immer neuen, anderen Personen aus verschiedenen Nationen ist sicher der befriedigendste Teil meiner Tätigkeit. Dazu ein Zitat eines bedeutenden Mannes: "Auch das Leben des uninterssantesten Menschen kann, unermesslich interessant sein". Mit über 300 Besteigungen ist nicht zu übersehen, dass die Kleine Zinne meine Lieblingstour ist. Natürlich ist sie mein "Geheimtip" für Euch...