Buchen Sie doch hier direkt einen Kurs per E-Mail

Mit Schneeschuhen im Naturpark Hohe Gaisel

Die Sextner Dolomiten sind ein geeignetes Gebiet für diese faszinierende neue Art der Fortbewegung. Mitbringen sollte man eine Grundkondition für leichtes Wandern von 3-5 Stunden. Es ist keine alpine Erfahrung nötig. Unser Basislager schlagen wir im gemütlichen Hotel Stauder in Toblach auf. In kurzer Zeit erreichen wir vom gepflegten drei Sterne Hotel alle umliegenden Touren.

Programm:

1. Tag: Anreise nach Toblach, Treffpunkt im Hotel Stauder um 18.00, wo Euch Euer Bergführer Kurt Stauder zur Begrüssung erwartet.

2. Tag: Wanderung zur Sennes-Hütte an die Westseite des Seekofels über dem Pragser Wildsee.

3. Tag: Von Brückele im Pragsertal wandern wir zur Ross-Hütte und weiter auf die Cocodainscharte. Die Aussicht auf das Fanes-Sennesgebiet - einfach grandios.

4. Tag: Als Höhepukt der Woche wandern wir heute auf den fast 3.000m hohen Dürrenstein.

5. Tag: Vom Gemärk steigen wir durch das Grottestal auf die Lerosascharte um dann auf die Stua-Alm abzusteigen. Über Beutelstein erreichen wir wieder das Gemärk unseren Ausgangspunkt.

6. Tag: Der Monte Piano ist ein Parade Berg für einen atemberaubenden Drei Zinnen Blick; wer heute seine Kamera vergisst wird sehr traurig sein.

7. Tag: Für heute wäre eigentlich die Heimreise geplant... oder hängen wir noch einige Tage dran...?

...zurück

Teilnehmerzahl 8-12 Personen
Leistungen Halbpension, Führung und Ausrüstung,
auch heißer Tee für die Touren ist inbegriffen.
Preis 570 EURO
Aufpreis für Februartermine 62 €
Termine von Januar bis Mitte März durchgehend