Buchen Sie doch hier direkt einen Kurs per E-Mail

Von Sexten nach Pieve di Cadore

Gehzeiten bis max. 5 Stunden am Tag. Durch die Sextner Dolomiten vorbei an den Drei Zinnen führt diese Tour über Sorapis und Antelao in's malerische Pieve Di Cadore.

1.Tag: Anreise nach Sexten und 30 min. Aufstieg zur Innerfeldtalhüte.

2.Tag: Etwa 3 Stunden Aufstieg bringen uns zur Drei Zinnen Hütte - unser heutiges Nachtlager. Es bleibt Zeit, sich in der Umgebung der Hütte umzuschauen und den nahen Sextner Stein zu besteigen. Die Zinnen Nordwände sind aus dieser Perspektive atemberaubend schön.

3.Tag: Von der Drei Zinnen-Hütte (2.450 m) wandern wir an den Paternsattel und weiter zur Auronzo Hütte. Von dort geht es zur Fondasavio Hütte (2.367 m) in den Cadini di Misurina, eine im fast vergessene Dolomiten Gruppe. Die gemütliche Hütte wird für heute Nacht unser Zuhause.

4.Tag: Weiter über den Sentiero Durissini zum Rifugio Città di Carpi und weiter zur Vandelli Hütte (1.928 m), wo wir übernachten werden.

5.Tag: Von der Vandelli Hütte über den Dolomiten Höhenweg - den Sorapis immer vor Augen - zur San Marco Hütte. (1.823 m) Übernachtung.

6.Tag: Heute geht es über die forc. Piccola (2.120 m) zum Rifugio Galassi (2.018 m) und durch das wunderbare Val D 'Oten zur Capanna degli Alpini. Mit dem Kleinbus nach Pieve di Cadore in's Cafè San Marco, wo es ein super Eis gibt. Anschließend retour nach Sexten.

7. Tag: Heimreise

...zurück

Teilnehmerzahl 5-10 Personen
Leistungen Halbpension auf Hütten,
Führung und Transfer
Preis 580 EURO
Termine 18.06.- 24.06.2006